Studenten entwerfen Produkte für das niederländische Unternehmen “Ahrend”

Am Dienstag, dem 22. Januar, wurde um 19.30 Uhr der Startschuss für die Ausstellung “Growing Ideas” an der Fontys Venlo gegeben. Während der Ausstellung wurden innovative Produkte und Designs von mehr als hundert Studenten aus dem vierten Studienjahr des Technik- und Logistikinstitutes  der Fontys Venlo, gezeigt.

Die Ausstellung im Theater “de Maaspoort” in Venlo bot einen exklusiven Einblick in die innovativen Ideen von Studenten, die kurz davor sind, eine berufliche Karriere zu beginnen. Sie studieren zur Zeit Industrielles Produkt-Design, Maschinenbau, Mechatronik, Informatik und Logistik.

Entwürfe für Ahrend

Im Auftrag von Koninklijke Ahrend haben die Studenten des Studiengangs Industrielles Produkt-Design innovative Möbel und Accessoires entwickelt. Zu den Exponaten gehörten: innovative Tische für gesünderes und produktiveres Arbeiten und Roll-Up-Wände um flexible Besprechungsräume zu erschaffen. Des Weiteren gab es intelligente Sitze, welche die Bewegung stimulieren sollen, und effiziente Schranklösungen. Ausgestellt und gezeigt wurden die Ideen auf Basis von 3D-gedruckten Modellen, Prototypen und informativen Bannern. Die Firma Ahrend ist ein führender Projektdesigner, der moderne und nachhaltige Möbel und Accessoires für Büros, Schulen und Krankenhäuser entwickelt und liefert.

Die Gewinner

Das Unternehmen Ahrend lobte die innovativen Ideen und Qualität der verschiedenen Entwürfe, welche die Projektgruppen im Auftrag für Ahrend ausgeführt hatten. Nachdem alle Gruppen ihren Entwurf der Jury präsentiert hatten, wurde letzten Endes der Entwurf der Studenten Jan, Kai, Koen und Sophie als Gewinner der Ahrend 2020 Plus ausgezeichnet.