Die drei ersten Semester absolvieren die Studenten der Studiengänge Logistics Engineering und Logistics Management gemeinsam. Während dieser Zeit wirst du zunächst mit den grundsätzlichen Pfeilern der Logistik vertraut gemacht. Anhand von diversen Unternehmensbeispielen und Unternehmensbesuchen bekommst du rasch ein Gefühl dafür, wo man Logistik in Unternehmen findet und was die Kernaufgaben eines Logistikers darstellen. Im Anschluss daran steht die Vermittlung von Grundlagen aus den Bereichen Warehousing und Materials Handling im Vordergrund. Hierbei lernst du wie sich Güter in regionalen, nationalen und internationalen Netzwerken bestehend aus Lieferanten, Produzenten und Kunden, bewegen. Abgerundet wird dieses Fachwissen durch betriebswirtschaftliche Grundlagen und den Ausbau relevanter Soft Skills.

Im zweiten Studienjahr wirst du dein Wissen weiter vertiefen und ausbauen. Nach dem dritten Semester entscheidest du dich auch final für einen der beiden Logistik Studiengänge und gibst deiner Karriere einen ersten richtungsweisenden Impuls. Beim Studiengang Logistics Engineering stehen fortan Module wie „Supply Chain Management“ und „Operations Management“ im Fokus. Durch diese Module lernst du nicht nur zielgerichtet mit Kunden neue Lagerstätten zu entwerfen, sondern arbeitest du auch an Konzepten, die den Materialfluss im eigenen Unternehmen oder zwischen mehreren Unternehmen optimieren. Ein Grundverständnis für die Anforderungen an IT-Systeme fördert dabei die Optimierung von Prozessen.

Im dritten Studienjahr absolvierst du ein circa sechsmonatiges Praktikum in einem Unternehmen und einer Branche deiner Wahl, um deine fachlichen Kenntnisse in einem realen Arbeitsumfeld zu vertiefen. Dieses Praktikum kann sowohl in Deutschland, den Niederlanden als auch in jedem anderen Land der Welt absolviert werden. Deine Kenntnisse und Kompetenzen kannst du außerdem im Rahmen des anschließenden Minor Programms weiter ausbauen. Der Minor stellt eine weitere Vertiefung deines Studiums dar im Rahmen dessen du zwischen folgenden Möglichkeiten wählen kannst: Spezialsemester an der Fontys, Semester an einer anderen niederländischen Hochschule oder weltweites Auslandssemester an einer der weltweit über 125 Partneruniversitäten. Das optionale Auslandssemester bietet dir zusätzlich die Möglichkeit, deine sprachlichen und multikulturellen Kompetenzen weiter auszubauen.

Im vierten Studienjahr verbringst du dein letztes Semester am Campus. Während dieses Semesters steht der Bereich Supply Chain Management sowohl in den Vorlesungen als auch im Rahmen eines umfangreichen Projektes ganz klar im Fokus. Im letzten Semester deines Studiums absolvierst du ein weiteres Praktikum, im Rahmen dessen du eine praxisbezogene Problemstellung bearbeitest und deine Bachelorarbeit verfasst. Mit dieser Kombination aus Praktikum und Bachelorarbeit schließt du dein Studium mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Science ab.

Wie viel Zeit wird für das Studium pro Woche benötigt?

In der Regel finden pro Woche 15 Kontaktstunden statt. Den Rest der Zeit (ca. 25 Stunden) wendest du für Praxisprojekte und das Selbststudium auf.

Wie ist das Studium unterteilt?

Theorie
Praxis
Selbststudium

Curriculum

Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 4
Project I: Warehouse & Materials Handling Project II: Transport & Distribution Project III: Production & Logistics Project IV: Integral Logistics
Logistics Bootcamp Distribution I
Warehousing I Distribution II  

 

Production

 

 

 

 

Integral Logistics

Warehousing II Distribution III
Tools I Tools II
Semester 5 Semester 6 Semester 7 Semester 8
Internship Minor, e.g. Study Abroad Project V: Supply Chain Management Internship + Bachelor Thesis
 

Supply Chain Management

 

 

 

 

Ähnliche Veranstaltungen

Aufgrund der Prüfungsphase finden aktuell keine Vorlesungen und somit keine Schnuppertage statt. Für individuelle Terminabsprachen melde dich bitte unter campusvenlo@fontys.nl.

13. Dez 2019

Schnuppertag Logistics Engineering

Werde schon jetzt Student für einen Tag und begleite einen unserer Studierenden zu seinen Vorlesungen und Projektarbeiten. So erhältst du einen intensiven Einblick in die Inhalte deines Wunschstudiengangs und die Lernatmosphäre am Campus.

Mehr Informationen und Anmeldung
19. Jan 2020

Tag der offenen Tür

Besuche Informationsveranstaltungen zum Studium im Allgemeinen sowie Fachvorträge zu den jeweiligen Studiengängen und nutze die Gelegenheit, dich mit Dozenten und Studenten aller Studiengänge auszutauschen.

Mehr Informationen und Anmeldung