Fontys Venlo Absolventin entwickelt einen neuen Kolostomiebeutel

Robin Bouten hat letzten Sommer ihren Abschluss an der Fontys Venlo im Studiengang Industrielles Produkt-Design gemacht und ist seitdem nicht faul gewesen! Schon während ihres Studiums war sie als Unternehmerin tätig, jedoch war es ihre eigene Großmutter, die sie auf die Idee für ihr Produkt brachte. So entwickelte Robin das Produkt: einen Kolostomiebeutel.

In den Niederlanden leben über 38.000 Menschen mit einem künstlichen Darmausgang. Oft haben diese Menschen Schwierigkeiten den Beutel ihres künstlichen Darmausgangs in öffentlichen Toiletten zu entsorgen. Diese Situation wollte Robin verbessern. Sie hat einen unauffälligen Kolostomiebeutel mit dem Namen “Mensom” entwickelt, welcher auf jeder Toilette benutzt werden kann. Diese Erfindung könnte vielen Menschen in ihrem Alltag helfen!

Mit einer crowdfunding Aktion hat sie Spenden für die Produktentwicklung gesammelt. Mittlerweile hat sie schon 1.300€,- von ihrem 8.000€ Ziel erreicht. Was eine tolle Idee 🙂