Über Venlo

In einem Auslandsstudium viele neue Erfahrungen sammeln und eine fremde Kultur kennenlernen, sich jedoch immer noch spürbar in der Nähe der Heimat befinden? Genau das ist in Venlo möglich!

Durch die unmittelbare Nähe zur deutschen Grenze ist Venlo das Bindestück zwischen Deutschland und den Niederlanden. Wegen der günstigen Lage braucht man nur eine halbe Autostunde nach Düsseldorf oder eben nur eine halbe Autostunde nach Eindhoven. Da sich die Maas, einer der größten Flüsse der Niederlande, ihren Weg durch Venlo sucht, kann die Stadt mit einer wunderschönen Promenade direkt am Fluss aufwarten und die Grünflächen entlang der Maas laden zum Grillen und Entspannen ein. Sowohl die Nähe zur Maas, als auch die Nähe zu Deutschland machen Venlo zu einem der wichtigsten Logistik-Hotspots Europa’s. Im Herzen von Venlo treffen schöne Altbauten und moderne Architektur aufeinander. Um das Zentrum herum hat sich eine lebhafte Stadt entwickelt, die mit einer großen Auswahl an Geschäften, Restaurants, Cafés und Freizeitaktivitäten überzeugt. Zwischen 2013 und 2015 wurde Venlo sogar als „Best City Centre“ der Niederlande ausgezeichnet. Besonders beliebt sind unter den Studenten auch die vielen kostenlosen Festivals wie das Zomerparkfeest oder Stereo Sunday. Auch der Sport kommt in Venlo nicht zu kurz. Bekannt ist Venlo vor allem durch seinen Profi-Fußballverein VVV-Venlo und den „Venloop“ – einen Halbmarathon, der einmal im Jahr stattfindet.

Studentenleben

Mit rund 100.000 Einwohnern und davon 4.750 Studenten zählt Venlo zwar nicht zu den größten (Studenten-) Städte der Niederlande, überzeugt jedoch durch viele Vorteile: Venlo ist sehr international, im Vergleich zu anderen Städten wie Amsterdam und Maastricht verhältnismäßig günstig und bietet ein von Jahr zu Jahr größer werdendes Freizeitangebot und sehr gute Karriereperspektiven rund um die deutsch niederländische Grenzregion. Durch den hohen Anteil internationaler Studenten ist Venlo sehr multikulturell. Es gibt zahlreiche Studentenbars wie John Doe, Scala, De Locomotief oder auch das Grenswerk, ein Club, in dem ein Mal im Monat die Partyreihe „Sound of Students“ stattfindet und in dem auch deutsche DJs auflegen. Die Lebensunterhaltungskosten sind vergleichbar mit angrenzenden deutschen Städte. Es gibt insgesamt drei Studentenwohnheime, die alle maximal 10 Minuten von den Hochschulen der Stadt entfernt sind. Die Kosten für ein Zimmer liegen je nach Größe und Ausstattung bei circa 245-435 Euro im Monat. Außerdem profitieren die Studenten von einem hervorragenden Sportangebot. Besonders Hockey und Handball werden auf einem sehr hohen sportlichen Niveau ausgeübt. Rund um Venlo gibt es drei große Tennisclubs, sowie sehr gute Radwege für den Rennradsport. Durch einen „Studentenpas“ erhalten die Studenten zahlreiche Vergünstigungen von Sportangeboten, aber auch in Cafés oder im Kino. Der Studentpas ist für alle Studenten kostenlos bei „Checkpoint Venlo“ erhältlich. Checkpoint ist die zentrale Anlaufstelle für alle Studenten bei Fragen rund um Themen wie Wohnen, Nebenjobs, Sportangebote, Events, etc. Alle Services sind für Studenten natürlich kostenlos.